Sie befinden sich hier: Startseite » Abfallinformationen » Sperrmüll

Sperrmüll

Das gehört zum Sperrmüll:

Sperrmüll ist Abfall, der selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung wegen seiner sperrigen Form nicht in die zugelassenen Restabfallbehälter passt, z.B. Möbel, Matratzen, Teppiche, Fußbodenbelege, Polstermöbel, u.ä.

NICHT zum Sperrmüll gehören:

Alle Abfälle die in die Restmülltonne passen,
z.B. Tapeten, Hausmüll; Wertstoffe wie Papier, Pappe, Gläser, Kunststoffverpackungen; Gegenstände aus Baumaßnahmen z.B. Bretter, Fenster, Türen, Zäune, Tore, Wurzeln, Stämme; Autowracks, Kfz-Teile; Schadstoffe

Tipps und Hinweise:

Die Anmeldung mittels Abrufkarte oder im Internet sollte mindestens 6 Wochen vor dem Termin erfolgen. Der genaue Termin wird spätestens 3 Tage vor Abholung mitgeteilt. Wohnungsgesellschaften haben weiterhin die Möglichkeit, die Termine für ihre Mieter eigenständig zu organisieren.

Alle an die Abfallentsorgung angeschlossene Haushalte und Gewerbe können 1x pro Jahr eine Sperrmüllentsorgung sowie Schrott- und Elektro(nik)schrottabfuhr in Anspruch nehmen.


Mengen bis insgesamt 5 m³ (sogenannte haushaltsübliche Mengen) im Jahr werden kostenfrei entsorgt. Weitere Mengen sind kostenpflichtig.

Möchten Sie Ihren Sperrmüll oder Schrott bzw. Elektronikschrott und Kühlschränke zur Abholung anmelden, nutzen Sie bitte unser Sperrmüllformular und/oder unser E- Schrottformular.

Kontakt

Entsorgungsgesellschaft Saalekreis mbH
  • Großkaynaer Str. 1
  • 06217 Merseburg OT Beuna

E-Mail: